Kanya

Spirituelles Medium, Autorin, Ausbilderin

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Das Interview ist ab Dienstag, 25. Januar 18:00 für 24 Stunden online

Das Schöpferkraft Onlinekongress-Komplettpaket:

Wenn dir das Interview gefallen hat, informiere deine Freunde in den sozialen Netzwerken:

Kanya

Kanya

Kanyas außergewöhnlicher Weg zum spirituellen Medium hat sie sehr geprägt und verändert. Durch ihre Medialität wurde sie von einer schüchternen, unsicheren Frau zu einer selbstbewussten und dem Leben zugewandten. Ein unerschütterliches Gefühl des Geborgenseins hilft ihr heute, den Unwägbarkeiten des Lebens viel kraftvoller zu begegnen.
In zwei Büchern hat sie ihre Reise zum Medium und Kanal der geistigen Welt beschrieben. Darin erfahren ihre Leser auch, welche Erfahrungen sie auf ihrem herausfordernden, stets liebevoll begleiteten Weg gemacht hat, und welche Aufgaben sie bekommen und angenommen hat.
In ihrem Leben hat die Medialität mittlerweile einen großen Platz eingenommen. Medialität ins Leben zu integrieren, möchte sie nicht als bloße Schulung verstanden wissen. Es bedeutet vielmehr, sich zu bekennen zum „Ja, ich bin in Kontakt mit meinen geistigen Begleitern“.
Medialität bedeutet auch, begleitet zu sein von wundervollen Energien, die uns Informationen geben können, um ein erfülltes Leben zu führen. Es heißt aber nicht, dass sich der Medialität hinzugeben bedeutet, ein sorgenfreies Leben zu führen. Es gehört zum Leben dazu, Aufgaben zu meistern und auch Hindernisse zu überwinden. Mit der Begleitung unseres geistigen Teams bekommen wir jedoch Lösungen an die Hand und Hilfestellung, die uns manch schwere Prüfung nicht nur leichter machen, sondern uns auch zu einer tieferen Erkenntnis dessen gelangen lassen, wozu diese gut war.
Die mediale Entwicklung verlangt von uns vor allen Dingen Zeit, Hingabe und die Bereitschaft zur Überwindung von Denk- und Glaubensmustern. Erforderlich sind Geduld, ein gemeinsames Erleben sowie die Beobachtung der eigenen Entwicklung und Erfahrungen ebenso wie die von anderen. Kanya distanziert sich deshalb auch ausdrücklich von Wochenendkursen, die zum ‚Medium‘ ausbilden.
Ihr Wissen und ihre Erfahrungen gibt sie auf Workshops, Reisen und in Ausbildungen weiter, stets begleitet und geführt von der geistigen Welt.

Projekt ‚YUNO BY KANYA‘
Im Frühsommer 2020 hat die geistige Welt begonnen, Kanya in einer bis heute andauernden ‚Durchsagen-Reihe‘ Informationen zu geben für den Weg der absoluten Bewusstheit. Eine Anleitung zur inneren Reise, bei der ein jeder selbst den Zugang zu seiner eigenen Weisheit, Wahrheit und Klarheit finden kann. Der Aufforderung der geistigen Welt folgend, dieses in die Welt zu tragen, war die Geburtsstunde der ‚YUNO‘.
Unter anderem sagt die geistige Welt dazu: Die YUNO ist die Meisterschaft des Betens. Das Beten der YUNO ist ein Akt der Selbstliebe, Selbstfindung und Selbstdisziplin zur Entwicklung fundamentaler Entwicklungsprozesse. Das Beten bringt Klarheit im Geist, Reinheit im Herzen und Freiheit im Denken. Der Frieden im Herzen räumt dazu alle Hindernisse beiseite, die Dich bremsen.“
Kanya fasst es so zusammen: Mit der YUNO beginnt die spannendste, erfüllendste und bereicherndste Reise, die Du je angetreten hast. Sie führt Dich in ungeahnte Weiten, an wunderschöne Plätze und zu tiefem Frieden – in Dir.
Die YUNO wird im Frühjahr 2022 auf den Markt kommen. Registriere Dich hier, wenn Du zu den Ersten gehören möchtet, die mehr erfahren: https://kanya.online/newsletter/

Du willst dauerhaft Zugang zu allen Experten-Interviews?

Sichere Dir das Schöpferkraft Onlinekongress-Komplettpaket.
Mit exklusivem Bonusmaterial der ExpertInnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.